Nippon Connection Filmfestival für BKB Charity

Das 17. Japanische Filmfestival in Frankfurt am Main stand ganz im Zeichen der guten Sache, denn die Veranstalter engagierten sich auf breiter Ebene für BKB Charity. Bei der weltweit größten Plattform für japanisches Kino wurde BKB Charity, die humanitäre Initiative der Bergmannsheil und Kinderklinik Buer (BKB), einem interessierten internationalen Publikum vorgestellt.

Ein besonderes Highlight des Festivals war der japanische Schauspieler und diesjährige Gewinner des „Nippon Honor Award“, Koji Yakusho, der als Ehrengast auch auf dem Info-Stand der BKB Charity empfangen wurde. Koji Yakusho prägt seit über vierzig Jahren die japanische Filmwelt – als Schauspieler und als Regisseur.

Neben den rund 100 Filmen, die man auf der Nippon Connection sehen konnte, gab es Workshops und Podiumsdiskussionen, an denen man aktiv teilnehmen und sich so ein Bild von der japanischen Filmindustrie machen konnte. Durch die vielen begleitenden Veranstaltungen, den herzlichen Kontakten mit den japanischen Filmschaffenden und den Besuchern aus aller Welt sowie durch die kulinarischen japanischen Delikatessen, bekam man die wunderbare Gelegenheit geboten, auch über das Film-Thema hinaus die japanische Kultur näher kennenzulernen.

Weitere Informationen:
www.nipponconnection.com | www.facebook.com/bkbcharity

 

 Alle Videos

BKB Charity

In ihrer langen und stolzen Tradition steht die BKB für soziale Verantwortung, für Toleranz und Fairness, gegen Gewalt und Diskriminierung. Das hohe gesellschaftliche Engagement mit besonderem Fokus auf die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen – in der Region und weit über deren Grenzen hinaus – waren Ideengeber für ‚BKB Charity‘, der humanitären Initiative der Bergmannsheil und Kinderklinik Buer (BKB).

Suche