Gespräch mit JKPB-Dirigent Aurélien Bello

BKB Charity | Berlin, 03.07.2015: Auf der After Show Party im Panoramapunkt, direkt nach dem ersten öffentlichen Konzert der neu gegründeten Jungen Kammerphilharmonie Berlin, finden der Dirigent, Aurélien Bello, und Dr. med. Gerrit Lautner von der Bergmannsheil und Kinderklinik Buer (BKB), Zeit für ein erstes Resümee.

Dr. Lautner beglückwünscht Herrn Bello zu dem großartigen Auftakt-Konzert im Kammermusiksaal der Berliner Philharmonie und zur gelungenen Charity-Veranstaltung zu Gunsten des Hilfsprojekts „Unsere Klinik hilft Nepals Kindern“. Herr Bello, stolz auf die fantastische Leistung des jungen Orchesters, freut sich auf viele weitere gemeinsame Aktionen mit der humanitären Initiative BKB Charity.

Facebook Twitter Google Email

BKB Charity

In ihrer langen und stolzen Tradition steht die BKB für soziale Verantwortung, für Toleranz und Fairness, gegen Gewalt und Diskriminierung. Das hohe gesellschaftliche Engagement mit besonderem Fokus auf die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen – in der Region und weit über deren Grenzen hinaus – waren Ideengeber für ‚BKB Charity‘, der humanitären Initiative der Bergmannsheil und Kinderklinik Buer (BKB).

Suche